Rehabilitationssport

Blau-Gelb Köpenick e.V. ist ein vom Deutschen Turner Bund und von der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation anerkannter Sportverein und wurde mit dem Gütezeichen Sport pro Gesundheit ausgezeichnet.    

Ziel, Zweck und Inhalt des Rehabilitationssports        

  • Rehabilitationssport kommt für behinderte und von Behinderung bedrohte Menschen in Betracht, um sie unter Betrachtung der spezifischen Aufgaben möglichst auf Dauer in die Gesellschaft und das Arbeitsleben einzugliedern 
  • Ziel ist, die Ausdauer und Kraft zu stärken, Koordination und Flexibilität zu verbessern, das Selbstbewusstsein insbesondere auch von behinderten oder von Behinderung bedrohten Frauen und Mädchen zu stärken und Hilfe zur Selbsthilfe zu bieten         
  • Hilfe zur Selbsthilfe hat das Ziel, die eigene Verantwortlichkeit des Behinderten oder von Behinderung bedrohten Menschen für seine Gesundheit zu stärken und ihn zum langfristigen, selbständigen und eigenverantwortlichen Bewegungstraining zu motivieren         
  • die Zusammenarbeit zwischen Arzt, Patient und Übungsleiter ist kennzeichnend für den Rehabilitationssport     

Voraussetzung zur Teilnahme am Rehabilitationssport        

  • Rehabilitationssport wird bei Bedarf von dem Arzt/der Ärztin verordnet der/die der Behinderung zugrunde liegende Schädigung oder deren Krankheitsfolgen behandelt 
  • Rehabilitationssport ist vor dem Beginn durch die Krankenkasse zu bewilligen         
  • beim Rehabilitationssport beträgt die Teilnehmerzahl einer Übungseinheit 12 - 15 Teilnehmer und soll grundsätzlich 45 bzw. 60 Minuten betragen     

Blau-Gelb Köpenick e.V. bietet Übungseinheiten von 75 bzw. 90 Minuten an.     

In unserem Verein haben wir folgende Rehabilitationssportgruppen für Sie im Angebot:       

Unsere aktuellen Kurszeiten können Sie hier entnehmen.

Anmelden können Sie sich schriftlich oder telefonisch bei uns.